Bruno Brandt ist tot

Ich sehe es noch heute vor mir.
Auf einer der beiden ersten Modellbahnausstellungen in Hamburg stand Bruno vor uns auf dem Stand, beugte sich tief über die Bahnstrecke und dann hagelte es Fragen in Sachen Spur Z.

Bruno beim Probeaufbau am 25.2.2012
Bruno beim Probeaufbau am 25.2.2012

„Komm doch mal vorbei“, haben wir ihm gesagt; und von da an war Bruno  Mitglied des Freundeskreises.

Zwei Jahrzehnte lang kam Bruno treu jeden ersten Montag im Monat zu unseren Freundeskreis- Treffen. Mit seiner ruhigen, stets freundlichen Art und seinen handwerklichen Tischlerkenntnissen hatte er schnell alle zu seinen Freunden gemacht. Dann blieb er immer häufiger weg, bis seine Krankheit jedes Kommen unmöglich machte.

Am Morgen des 29.02.2016 verstarb Bruno, nachdem er PeSchi noch einmal hatte zu sich kommen lassen, um sich über ihn von seinen Z-Freunden zu verabschieden.

Brunos Modul ist sein Vermächtnis an den Freundeskreis.
Brunos Modul ist sein Vermächtnis an den Freundeskreis.

Do

16

Feb

2017

Kleine und große Anlagen

Bei unseren Mitglieder schlummern wahre Anlagenschätze zu Hause. Wir wollen sie heben und haben einen neuen Menüpunkt eingeführt. Den Anfang bei den "Kleinen und großen Anlagen" macht der Erdbeermann Horst Werstat.

Mi

15

Feb

2017

Wechsel bei den Organisatoren

Peter Krogmann war viele Jahre unser Messebeauftragter. Er hat den Kontakt zu den Veranstaltern der Messen in ganz Deutschland gehalten und die eine oder andere große Ausstellung aufgetan, auf der wir unsere Modulanlage präsentieren durften. Wir haben uns immer auf ihn verlassen können und sein Haus war häufig mit Modulen und Kisten voll gestellt. Nun hat er den Stab weitergegeben. Wir danken Peter für sein Engagement und sind sicher, dass er noch bei Ausstellungen zu sehen sein wird.

mehr lesen