Schweriner Eisenbahn- und Modellbahntage

Am langen Wochenende vom 3.10. bis zum 5.10.14 fanden die Schweriner Eisenbahn- und Modellbahntage statt. Wolf-Ullrich Malm beteiligte sich mit seiner Anlage "Lübeck 1905" . Sie fand regen Zuspruch bei den Zuschauern.Folgerichtig erhielt sie den 2. Platz im Anlagen-Wettbewerb der Ausstellung. 

Neu gebaut ist das linke Wendemodul. Es zeigt eine kleine Werft an der Trave, auf der Holzboote gebaut werden. Während die Gebäude schon stehen, möchte Wolf-Ullrich noch viele Details hinzufügen. 

Der Überblick über das Modul: Die Züge sind digital gesteuert und warten darauf, weiter vorzuziehen. Der bunte Zug ist keine Phantasie. Er fuhr tatsächlich zwischen Lübeck und Hamburg. Im Volksmund hatte er den Namen "Papageienzug". 

Die vorläufige Ausgestaltung der Werft macht Lust auf mehr. 

Im Freigelände waren die Loks der Mecklenburgischen Eisenbahnfreunde Schwerin ausgestellt. Stellvertretend sei hier die "meistgebaute" Lok der Welt gezeigt. 

Mo

29

Jan

2018

Modellbau-Ausstellung in Wilster

Dass eine nicht speziell auf Modelleisenbahnen ausgerichtete Modellbauausstellung mit Schiffs- und Flugzeugmodellen, Militärfahrzeugen, Trucks und Baggern und deren praktische Vorführung auch für Eisenbahnfreunde interessant ist, beweist die nun schon zum dritten Mal stattgefundene Ausstellung am 27. und 28.01.2018 in Wilster.

 

mehr lesen

Mi

10

Jan

2018

Spur Z in Wilster

Zwei unserer Mitglieder stellen am letzten Januar-Wochenende auf einer Modellbau-Ausstellung ihre Anlagen aus.

Der Erdbeermann Horst stellt zusammen mit seiner Frau Kofferanlagen und andere Kleinigkeiten in Spur Z und Spur N aus. Kai Wüstermann ist mit der inzwischen 3,5 Meter langen Modulanlage Jordbergkirche dabei.

Ein weiteres Highlight der Ausstellung ist die Anlage der IG Kaiserliche Marine, die geschickt die Modellbahn mit dem Modellschiffbau kombiniert.

mehr lesen