Modelleisenbahn - Ausstellung im Museum für Hamburgische Geschichte am 7. und 8. September 2013

Die Modelleisenbahn des Museums für Hamburgische Geschichte hatte für den 7. und 8. September 2013 wieder zu einem Modellbahnfest eingeladen. Wegen des bevorstehenden Messeauftritts in Leipzig waren die Aktiven des Vereins nur mit einer kleinen Anlage vertreten. Uwe Sachse und Wolf-Ullrich Malm präsentierten zwischen den obligatorischen Wendemodulen zwei Lübeckmodule und ein Provencemodul. Sverre Schulz und Peter Kahl führten zusätzlich am Sonntag noch zwei Kleinanlagen vor. 

Blick auf den überdachten Innenhof des Museums für Hamburgische Geschichte mit den Modelleisenbahn - Ausstellern
Blick auf den überdachten Innenhof des Museums für Hamburgische Geschichte mit den Modelleisenbahn - Ausstellern

Die Veranstaltung war gut organisiert. Das Gebäude des Museums und das schöne Kuppeldach schaffen ein schönes Ambiente. Unser Stand wurde gut besucht ,die zahlreichen Fachbesucher bereicherten die Ausstellung mit interessierten Diskussionen und Gesprächen. So staunten die vielen Museumsbesucher was in der geringen Größe von Spur Z technisch möglich ist. Die Zetties waren sich einig, dass diese Veranstaltung eine rundum gelungene Sache war. Wir kommen gern wieder.

Besucher zeigen großes Interesse am Stand des Freundeskreises der Spur Z Hamburg.
Besucher zeigen großes Interesse am Stand des Freundeskreises der Spur Z Hamburg.

von Wolf-Ullrich Malm 

Mo

29

Jan

2018

Modellbau-Ausstellung in Wilster

Dass eine nicht speziell auf Modelleisenbahnen ausgerichtete Modellbauausstellung mit Schiffs- und Flugzeugmodellen, Militärfahrzeugen, Trucks und Baggern und deren praktische Vorführung auch für Eisenbahnfreunde interessant ist, beweist die nun schon zum dritten Mal stattgefundene Ausstellung am 27. und 28.01.2018 in Wilster.

 

mehr lesen

Mi

10

Jan

2018

Spur Z in Wilster

Zwei unserer Mitglieder stellen am letzten Januar-Wochenende auf einer Modellbau-Ausstellung ihre Anlagen aus.

Der Erdbeermann Horst stellt zusammen mit seiner Frau Kofferanlagen und andere Kleinigkeiten in Spur Z und Spur N aus. Kai Wüstermann ist mit der inzwischen 3,5 Meter langen Modulanlage Jordbergkirche dabei.

Ein weiteres Highlight der Ausstellung ist die Anlage der IG Kaiserliche Marine, die geschickt die Modellbahn mit dem Modellschiffbau kombiniert.

mehr lesen